Sunday, March 6, 2011

Stückliste Gehäuse für Fräse

Aluprofil:

7 Stück AlClipTec Aluprofil 45x45 L=1200mm
4 Stück AlClipTec Aluprofil 45x45 L=750mm
4 Stück AlClipTec Aluprofil 45x45 L=2000mm
4 Stück AlClipTec Aluprofil 45x45 L=1600mm
3 Befestigungswinkel 45-er (VE 10 St.) Komplettset
10 Stück Profilverbinder 45-er
1 Abdeckkappen 45-er (VE 10 St.)
2 Stellfüße 45-er (VE 4 St.)
8 Stück Scharnier Metall 45-er
9 Stück Abdeck/ -Einfassprofil 45-er

Zuerst werden auf einer Seite in die 4 Stück 2000mm Steher und 4 Stück 750mm Abstützung ein M10 Gewinde geschnitten. Aufgrund der Größe ist das eine recht mühsame arbeit, nächste mal würde ich den Lieferanten fragen ob er das bereits machen kann. In dieses Gewinde werden die Füsse geschraubt, dabei unbedingt auf eine gleiche Einschraubtiefe achten.
Danach werden die Steher und der Boden mit Hilfe der Profilwinkel zusammengebaut. Da man die Nutensteine einstecken kann und die sich in die richtige Position beim festschrauben von selbst drehen, ist die Reihenfolge egal.
Der Rahmen für das Dach wird mit den Profilverbindern, die in die Nut eingelegt werden, an den Stehern befestigt. Das hat den Vorteil dass man das Glas nicht an den Ecken abschleifen muss, sondern Seitenfenster und Türen rechteckig bestellen kann.
Einzig der Mittelpfosten am Dach, der das Dach von 1200mm x 1600mm auf zwei Flächen 1200mm x 800mm (-22,5mm für je eine halbe Seite des Profils), belegt die Nut. Aber als Dach habe ich keine Glasplatte sondern ein 8mm Hohlkammerprofil verwendet. Dieses ist leicht auszusägen und dank der geringen Spannweite stabiler und billiger.

Glas:

1 Stück 1620mm x 1180mm Verbundglas 6mm (Rückwand, 20mm Übermaß für die Nut)
1 Stück 1220mm x 1180mm Verbundglas 6mm (Seitenwand)
2 Stück 795mm x 1154mm ESG 6mm mit Scharnier- und Griffbohrungen (Tür 1)
2 Stück 595mm x 1154mm ESG 6mm mit Scharnier- und Griffbohrungen (Tür 2)

Die Türen spannen also die Öffnung der Größe 1600mm x 1160mm bzw 1200mm x 1160mm (=2000mm - 750mm - 2*45mm = 1160mm) auf, haben aber Luft rundherum von 2-3mm.

Das Dach selbst ist entweder aus Hohlkammerplatten oder Polycarbonatplatten 3mm in der Abmessung:
2 Stück 800mm x 1220mm
An zwei Ecken muss der Platz für die Profilverbinder ausgeschnitten werden.

Die Bodenplatte auf der die Fräse steht hat die Abmessungen 1650mm x 1250mm und mit der Stichsäge werden die Ecken für die Steher ausgesägt, und mit einer Lochkreissäge eine Bohrung für die Kabel und Staubsaugerschlauch geschnitten.
Die 1650mm ergeben sich aus dem Innenmaß von 1600mm plus 35mm soll die Platte bei der Tür überlappen sodass für die Türe noch 10mm Platz ist. Und auf der Seite der Seitenwand bleiben noch 22mm frei bis zur Glasplatte, sicherheitshalber wird nur 15mm Überlappung eingeplant.

Das einzige das noch fehlt ist
Zellkautschuk selbstklebend 4mm
um daraus die Polster zu schneiden an denen das Schanier auf der Glastür aufliegt, die Schraube soll ebenfalls nicht direkt mit dem Glas in Berührung kommen, daher noch
16 Stück M8 Kunststoff Beilagscheiben.

Post a Comment