Wednesday, June 12, 2013

eHZ Zähler der Photovoltaikanlage über WLAN oder LAN auslesen

Source code for the OpenPicus IDE to be found on google drive.


Ich muss sagen, mir gefällt das Konzept von OpenPicus, kleines Device das per WebServer die Daten bereit stellt, immer besser.

Aktuelles Problem sind die Stromzähler. Wir haben eine PV Anlage bekommen und die Kennzahlen des Wechselrichters kann man per Web Schnittstelle abfragen.
Wechselrichter Webseite

Das ist sehr nett, aber das wichtigste weiß der Wechselrichter nicht, wie viel Strom das Haus gerade verbraucht und damit wie der erzeugte Strom verbraucht wird, wird er in das Netz eingespeist oder komplett selbst verbraucht?

Vom Energieversorger wurden zu diesem Zweck zwei Zähler eingebaut, einer zählt die kWh die von der PV Anlage erzeugt werden, der andere Zähler protokolliert wie viel Strom gekauft und verkauft wurde. Diese Zähler sind elektronische Zähler, haben aber keine Schnittstelle zur Außenwelt. Noch nicht.
(Source code für diese Projekt ist hier zu finden)

Eine Gruppe von Leuten hat sich dazu verschrieben diese Zählerdaten auszulesen und elektronisch zu protokollieren, deren TTL IR Kopf war mein Startpunkt.
http://wiki.volkszaehler.org/hardware/controllers/ir-schreib-lesekopf-ttl-ausgang

Zwei dieser Köpfe habe ich an die Digi1 & Digi2 Schnittstelle vom OpenPicus Grove Nest Carrier Board angeschlossen und die Software um diese per UART auszulesen und deren Daten auf einer WebSeite darzustellen.
WebSeite wie die Zählerdaten vom Microcontroller bereit gestellt werden

Das Diagramm zeigt in der oberen blauen Kurve wie viel Strom von der Solaranlage produziert wird, die untere grüne Kurve zeigt den Strombezug - aktuell beziehen wir -1200W Strom also wir verkaufen diesen 1200W Strom and den Energieversorger. Die Differenz zwischen den beiden Kurven ist der errechnete Verbrauch des Hauses.
In der Nacht, wenn kein Strom produziert wird ist der Wert der grünen Kurve positiv und Deckungsgleich mit dem Hausverbrauch.
Zusätzlich zeige ich in der Tabelle links oben noch die aktuellen Zahlen wie sie von den Zählern kommen, aufgeteilt nach Bezug und Verkauf.

Hätten wir keine PV Anlage wäre der Zähler 1 auf 0kWh, die Energie Menge die wir verkaufen natürlich auch 0 und wir hätten eine Stromrechnung über 1189kWh zu bezahlen. So bezahlen wir nur für 560kWh Strom und verkaufen den Überschuss.

Ich habe jetzt nochmals die Diagramme überarbeitet und zeige jetzt die letzten 2 Stunden laufend an sowie die komplette Historie des Tages die auch auf die SD Karte geschrieben wird.
Aktuelle Version der Webseite

Als nächstes habe ich noch die Oberfläche weiter überarbeitet, speziell den Profit durch die PV Anlage wollte ich darstellen. Dazu habe ich die Software so verändert dass auf der SD Karte eine Datei mit den Bezugs- und Verkaufspreise liegt die sich der Browser holt und per Javascript gemeinsam mit den Zählerdaten in Euro umgerechnet wird.


In dem Bild links sieht man die beiden Zähler und die Messpunkte 1 bis 4. Der erste Zähler liefert die Zahlen wie viel Strom von der PV Anlage erzeugt wird [1], der zweite Zähler wie viel Strom gekauft [2] oder an das E-Werk verkauft [3] wird. Die Strommenge die selbst verbraucht wird [4], also [1]-[3], verkauft die PV Anlage an mich selbst. Für die Wirtschaftlichkeitsrechnung der PV Anlage gibt es also zwei Käufer, einmal das E-Werk mit 0,15EUR/kWh und einmal mich selbst mit 0,30EUR/kWh. Denn für das Haus ist es egal woher der Strom kommt [2]+[4], der Preis ist gleich. Ich zahle nur weniger an das E-Werk und mehr an die PV-Anlage.
Aktuell, nachdem die Anlage von Anfang April bis Anfang August gelaufen ist, inkl. dem kompletten verregneten Mai, hat die PV Anlage 894EUR Gewinn gemacht. 525EUR bekommen wir vom E-Werk für verkauften Strom, 369EUR bekommt die PV Anlage von mir durch den Eigenverbrauch. Nachts haben wir für 304EUR Strom vom E-Werk gekauft. Ohne die PV Anlage wäre unsere Stromrechnung 674EUR gewesen, ist sie noch immer aber die Hälfte bezahlen wir der PV Anlage.
Da diese ca. 16.000EUR gekostet hatte wäre also in 6 Jahren der Break Even erreicht, bei linear Hochrechnung. Bin gespannt wie diese Zahlen nach einem kompletten Jahr aussehen.

Stand Mittag


Stand Abend wenn 100% Eigenverbrauch


Webseite spät Abends wenn kaum noch Licht ist


Webseite in der Nacht, nichts produziert,
aller Strom wird gekauft



Links Wechselrichter, recht der Sicherungsschrank mit den Zählern


Die beiden Zähler mit dem IR TTL Kopf


OpenPicus Flyport Ethernet mit Grove Nest








Post a Comment